Die Arbeitsgemeinschaft Genealogie Thüringen e.V. ist stolz, den 67. Deutschen Genealogentag austragen zu dürfen.

Wir freuen uns auf interessierte Besucher, die auf ein erlebnisreiches Wochenende gespannt sein können, welches wir

mit der hervorragenden Unterstützung der Stadt Gotha und vielen fleißigen Helfern vorbereiten.

Es ist uns gemeinsam gelungen, alle Veranstaltungsorte in unmittelbarer Nähe zueinander einzurichten

 

Gotha alt1

Die typischen Türme des Gothaer Schlosses werden uns den Weg weisen.

 

Die Familie der Herzöge von Sachsen-Coburg und Gotha ist sehr nah mit dem Königshaus in Schweden verwandt.

Wir haben deshalb unsere nördlichen Nachbarn als Gastland eingeladen. Entsprechend unserer Absprache erhoffen wir uns eine rege Beteiligung. Aus diesem Grund werden wir in diesem Jahr sowohl schwedische Referenten über deutsche Themen reden hören als auch umgekehrt.

Wir werden auf diesen Seiten die neusten Informationen bis zum Start der Veranstaltung einstellen.

 

Der Deutsche Genealogentag ist eine Veranstaltung der DAGV

Wir haben eine Menge für sie vorbereitet:

Fachvorträge in 3 Vortragssälen

Den Plan der Vorträge im großen Saal des Kulturhauses, der Orangerie und der Stadtbibliothek finden Sie hier, Die Anmeldung auf dieser Seite.

Ausstellung in der Orangerie

Zur Ausstellung zeigen Vereine und gewerbsmäßige Anbieter ihr Angebot. Näheres dazu hier.

Infostände im Foyer des Kulturhauses:

Dort werden sich zwei Stände zur Information der Besucher befinden:

  • Ein Gemeinschaftsstand AGT mit den Ausrichtern der nächsten Genealogentage, der IGAL und dem Dresdener Verein für Genealogie und dem Gemeinschaftsprojekt Webgenealogie
  • Ein Ausstellerforum, in dem sich Ausssteller in einer max. 20 min.Präsentation vorsteller können.


 

 

Das Team der Organisatoren:

Christian Kirchner - zentrale Organisation -Vorträge

Georg Staufenbiel - Finanzen, Vortragsanmeldungen,Tagungsbüro, Internet

Tino Herrmann - Ausstellung

René Gränz - Ausstellerforum, Prsentation AGT/IGAL/DVG

Jörg Keyßner - Rahmenprogramm